Kunst im AWO Sozialzentrum

Neujahrsempfang 2018

Foto eines Bildes der Ausstellung 2018

Malkurse von Menschen mit Demenz des Vereins Dreycedern e.V. - Wenn der Geist verblasst, malt die Seele bunte Bilder

Malen ist ein besonders wirkungsvoller Weg des nichtsprachlichen Ausdrucks in der achtsamen und würdevollen Betreuung und Begleitung von Menschen mit kognitiven Einschränkungen. Wo Worte fehlen, können Bilder die nicht mehr ausgesprochenen Gedanken und Gefühle ausdrücken und den Raum für aufkommende Erinnerungen eröffnen.
In den Kursen werden Zugangswege und Begegnungsräume geschaffen, in denen sich Betroffene und Begleitende kommunikativ und interaktiv begegnen auf der Grundlage von selbstwertförderlichem Gestalten. D.h.: Es geht nicht um Wettbewerb, sondern um ein Miteinander. Es geht nicht nur um Betreuung, sondern um die Ermöglichung von Begegnung und Zugehörigkeit. Es geht nicht um richtig oder falsch, sondern um die Freude am Tun.
In beeindruckender Weise entstehen dadurch Bilder, die berühren und zu Herzen gehen.

Die Kursleiterin Frau Maria de Lourdes Mercado de Kram ist freischaffende Künstlerin und Innenarchitektin sowie ausgebildete Betreuungspatin und leitet von Anfang an unsere Kurse. Sie wird unterstützt von weiteren Betreuungspatinnen, die den Kursteilnehmer*innen hilfreich zur Seite stehen.