Kunst im AWO Sozialzentrum

Neujahrsempfang 2003

Susanne Verlaat - Dialog

Susanne Verlaat...

  • Während ihrer Arbeit in einem freien Atelier probierte sie konzentriert Farben und Formen aus. Mit Gouache entstanden so die ersten Bilder.
  • Nach einer Familienpause reizten sie neue Materialien und Techniken. So kamen Leinwand, Acrylfarben und Kreide dazu.
  • Werke von Franz Marc beeindruckten sie. Sie hat diesen Eindruck durch Kopien verarbeitet.
  • Auch andere Motive inspirieren sie zu neuen Werken und stellen immer wieder eine spannende Herausforderung dar.

Hoffest 2003

Volkmar Bock - Farbiges Leben

Volkmar Bock...

  • Seit 1990 gestalterisch kreativ tätig; begann autodidaktisch mit der Aquarellmalerei.
  • Im Laufe der Jahre entwickelte er seinen eigenen Stil in Bezug auf Maltechnik und Gestaltung. Es entstanden Collagen, abstrakte Aquarellbilder und Gipsskulpturen.
  • Seit 1994 wurde die Ölmalerei das ideale Malmedium für seinen künstlerischen Ausdruck.
  • Ihm ist die Struktur der Oberfläche wichtig: Licht, Schatten und Transparenz tragen entscheidend dazu bei. Die Oberfläche muss leben.