Unser Pflegeangebot

Sonderpflegebereich für an MS erkrankte Menschen

Zwei Pflegekräfte spielen mit einer Bewohnerin Mensch-ärgere-dich-nicht

Multiple Sklerose ist eine entzündliche Erkrankung des Nervensystems, die ganz unterschiedlich verlaufen kann und meist im früheren Erwachsenenalter beginnt. Bei einer Vielzahl von Erkrankten verläuft MS gutartig, d.h. dass sich die anfänglich auftretenden Krankheitszeichen in der Regel fast alle vollständig wieder zurückbilden. Bei einzelnen Fällen (unter 5 %) führt die Krankheit innerhalb weniger Jahre zu schwerer Behinderung.

Für diesen Personenkreis haben wir unseren Sonderpflegebereich MS konzipiert.

Da an MS erkrankte Menschen zum Teil deutlich jünger sind als der Durchschnitt unserer Bewohner, stellen wir speziell für diese Bewohner eine Etage mit 11 Einzel-zimmern zur Verfügung.
Das Pflegeteam besteht aus fünf examinierten Pflegefachkräften und zwei Pflegehelfern.
Die Fachkraft-Quote beträgt über 70 %.

Durch eine enge Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern stellen wir die medizinische und therapeutische Betreuung und Versorgung unserer Bewohner sicher.

Wir verfolgen ein Konzept, das diesem Personenkreis in allen Belangen gerecht werden und ihnen ein gemeinschaftlich orientiertes Wohnen und ein Zuhause bieten soll.
Wir möchten vor allem die Selbständigkeit und die Selbstbestimmung der Bewohner, sowie die gewohnte Alltagsgestaltung unterstützen. Durch fördernde Prozesspflege soll die Lebensqualität trotz der vielen Einschränkungen erhalten bleiben.
MS betrifft alle Bereiche im Leben des Betroffenen - egal, ob es um körperliche und psychische Aspekte oder um soziale Beziehungen geht. Um eine aktivierende, personenorientierte Pflege und Betreuung zu gewährleisten, wird in allen Bereichen des täglichen Lebens individuell auf den Betroffenen eingegangen.